Besucherzähler  

170942
HeuteHeute66
GesternGestern164
diese Wochediese Woche830
diesen Monatdiesen Monat3960
GesamtGesamt170942
Statistik erstellt: 2017-03-26T12:08:30+02:00
Besucher online: 1
   

VIP Log-In  

Zugang nur für VIPs

   

Aktuelle Nachrichten und Mitteilungen

über 300 Ringe Vorsprung zum Zweitplatzierten Durrweiler I / Grüntal II erringt Platz 3 I Bernd Aberle Sieger der Einzelwertung allgemeine Klasse / Christoph Lutz Sieger der Einzelwertung Schüler - Jugend - Junioren

Die Luftpistolenmannschaft der SGi Grüntal-Frutenhof I hat mit großem Vorsprung die Pokalrunde im Schützenkreis Freudenstadt für sich entschieden.

An allen sechs Wettkampftagen legte Grüntal I das deutlich beste Ergebnis vor und kam zum Abschluss mit 1470 Ringen noch einmal bis auf einen Zähler an den beim dritten Wettkampf erzielten Saison-Rekord heran. Mit etwas mehr als 300 Ringen Rückstand hatte die SAbt Durrweiler I letztlich deutlich das Nachsehen und landete auf Platz 2.

Die Mannschaft SGi Grüntal-Frutenhof II belegt hinter der Mannschaft Durrweiler I den hervorragenden dritten Platz.

In der Einzelwertung der Schüler, Jugend und Junioren gab es mit dem an allen Wettkampftagen die Bestmarke erzielenden Christoph Lutz einen klaren Sieger
vor Philipp Schmierer aus der eigenen zweiten Mannschaften und Mark Kührig von  Durrweiler I. Mit 369 Ringen hatte Christoph Lutz beim Auftakt das höchste Resultat vorgelegt 

Knapper ging es in der allgemeinen Klasse an der Spitze zu, in der sich letztlich Bernd
Aberle mit 18 Ringen Vorsprung vor dem Tumlinger Frank Ottusch durchsetzte.
Der überzeugte beim letzten Wettkampf noch einmal mit dem Rekord-Saisonergebnis
von 377 Ringen und überholte damit den bis dahin Drittplatzierten Grüntaler Jochen Lutz, der auf 362 Zähler kam. Das reichte gerade noch, um den Mannschaftskameraden Ingo Hälker auf Rang vier zu verweisen. Dahinter folgen bereits mit etwas Abstand mit Siegfried Jooß der beste Luftpistolenschütze aus Bösingen und die beiden Durrweiler Holger Hinsche und Tanja Luger 

Bitte kompletten Bericht des Schwarzwälder Boten im Dateianhang lesen!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2016-17-Pokalrunde-Endergebnis.pdf)Endergebnis LuPi Pokal[Endergebnis LuPi Pokal 16-17]70 kB
Diese Datei herunterladen (swb-freudenstadt-2017-02-08-LuPi-Pokal-Sieger.pdf)Pressebericht Schwabo[Bericht Schwarzwälder Bote 8. Februsr 17]178 kB

Meister der Landesliga Süd Luftpistole und Aufstieg in die Württembergliga

Am letzten Wettkampftag der Landesliga Süd Luftpistole war unsere 1. Mannschaft Luftpistole auf der Anlage in Öttlingen zu Gast, um die beiden letzten Wettkämpfe der Saison 2016-2017 zu bestreiten.

Unsere Mannschaft SGi Grüntal-Frutenhof 1, konnte ihre Wettkämpfe gegen Unterhausen I (4 : 1)  und gegen Altheim-Weihung I (3 : 2) gewinnen und sich dadurch die Meisterschaft der Landesliga Süd LuPi sichern.

Vizemeister wurde der bisherige Tabellenführer, der SV Waldmössingen 1, der Gastgeber Pfrondorf I (2 : 3) auf der Mittelstädter Disag-Anlage bezwang, gegen den SV Weilheim/Teck 3 : 2 jedoch unterlag.

Ötlingen 3 konnte seinen Heimvorteil nutzen, gewann gegen Altheim-Weihung und gegen Unterhausen und nimmt nun den 3. Rang ein. Onstmettingen machte einen Riesensprung auf Rang 4 durch Siege gegen Pfrondorf und Weilheim-Teck; der Weilheimer Erfolg gegen Waldmössingen brachte ebenfalls eine Verbesserung auf Rang 5; Unterhausen jetzt auf Rang 6.
Neuer Siebt-Platzierter ist am Ende nun der SV Pfrondorf 1 und der Acht-Platzierte SV Altheim-Weihung 1; beide müssen nun den Weg in die jeweiligen Bezirks-Oberligen antreten.

Die Meisterschaft in dieser Liga, bedeutet auch gleichzeitig den Aufstieg in die Württembergliga Luftpistole des WSV.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft für diese großartige Leistung und viel Erfolg in der Württembergliga!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Pressebericht-Neckarchronik-25-01-2017.pdf)Pressebericht Neckarchronik[Pressebericht Neckarchronik 25.01.2017]136 kB
Diese Datei herunterladen (swb-freudenstadt-2017-01-27.pdf)Pressebericht Schwabo[Pressebericht Schwabo 27.01.2017 ]166 kB
Diese Datei herunterladen (1617-LL-Süd-LP-End-Ergebnis-220117.pdf)Enderergebnisliste LL 16-17[Endergebnisliste LL SÜD 16-17]10 kB
Diese Datei herunterladen (1617-ll-süd-lp-abschl-setzliste-220117.pdf)Abschlusssetzliste LL 2017[Abschlusssetzliste LL SÜD 2017]34 kB

Liebe Mitglieder,

liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder aus nah und fern,

Die Schützengilde Grüntal - Frutenhof

wünscht Euch und Euren Familien

ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest

sowie

einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Für das neue Jahr wünschen wir Euch allen viel Gesundheit und Wohlergehen.

Mit weihnachlichen Grüssen

Schützengilde Grüntal - Frutenhof e. V.

Kurt Stoll

OSM

Liebe Schützenkameradinnen, liebe Schützenkameraden,

liebe Mitglieder,

am

Samstag, 31. Dezember 2016

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 findet im Schützenhaus unser alljährliches

Silvesterschiessen

statt.

Dazu sind alle Mitglieder der SGi Grüntal – Frutenhof herzlich eingeladen.

Für das leibliche Wohl mit einem Mittagessen wird gesorgt. Gäste, welche nicht am Silvesterschiessen teilnehmen wollen, sind als Zuschauer und zum Mittagessen herzlich willkommen!

Siehe auch Einladung im Dateianhang!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einl-Silv-2016.pdf)Einladung Silvester[Einladung zum Silvesterschießen 2016]177 kB

Vier Medaillen für die Schützen der SGi Grüntal - Frutenhof bei den Deutschen Meisterschaften Ordonnanzgewehr

Mannschaftssilber mit der offenen Visierung und Mannschaftsbronze mit der geschlossenen Visierung

Roland Müller holt Bronze in der Einzelwertung offene Viisierung und Silber bei der geschlossenen Visierung

Silbermadaillen und Bronzemedailliengewinnerder Einzelwertung Roland Müller

Bei der in Hannover stattfindenden Deutschen Meisterschaft Ordonnanzgewehr offene Visierung 2016 (Starterfeld 118 Teilnehmer) konnten sich die Schützen der SGi Grüntal - Frutenhof, Jochen Lutz (338R), Roland Müller (356R) und Karl - Ernst Weißmann (311R) mit isgesamt 1005 Ringen den Titel des Deutschen Vizemeistersters, Ringgleich mit dem Deutschen Meister SGes Schmölln, sichern. Den dritten Platz belegt die Mannschaft ESV/SAbt. Rosenheim, mit nur einem Ring Rückstand.

In der Einzelwertung belegte Roland Müller nach dem Vorkampf den 2. Platz der Einzelwertung. Im Finale der besten sechs der Einzelwertung (2 x 5 Schuss stehend freihändig) musste Roland Müller dann Gregor Karl (ESV SAbt. Rosenheim 431R) und Gregor Engbrecht (ASGes Stadt Euskirchen 428R) den Vortritt auf die Plätze 1 + 2  lassen und belegte mit sehr guten 427 Ringen am Ende Platz 3, mit nur einem Ring weniger als der Zweitplatzierten Gregor Engbrecht, der insgesamt 428 Ringen erzielte.

Die Teilnehmer an der DM 2016 Ordonnanz in Hannover stehend v. l.: Roland Müller, Karl Ernst Weißmann, Jochen Lutz, knieend: Jochen Stoll

Am zweiten Wettkampftag stand dann die Disziplin geschlossene Visierung auf dem Programm. Mit einem Mannschaftsergebnis von 1031 Ringen belegte die Mannschaft mit den Schützen Jochen Lutz (325R), Roland Müller (359R) und Karl - Ernst Weißmann (347R) in der Endabrechnung, mit nur einem einzigen Ring weniger als der Zweitplatzierte die ESV/SAbt. Rosenheim (1032R) und lediglich 6 Ringe weniger als der Deutsche Meister 2016, der SGes. Rodalben (1037R), den 3. Platz. Insgesamt waren 23 Mannschaften am Start.

 Roland Müller setzte seine gute Form auch am zweiten Wettkampftag fort. Nach dem Vorkampf belgte er, mit 359 Ringen Platz 2 der Einzelwertung, hinter Matthias Mayer (SpSch. St. Heinrich Bönning - Roll) mit 360 Ringen, und vor Norbert Machat (ASGes Stadt Euskirchen) mit 357 Ringen. Im Finale wurde dann die Einzelwertung noch etwas durcheinandergwirbelt, jedoch behielt Roland Müller die Nerven und konnte seinen 2. Platz aus dem Vorkampf verteidigen und wurde Deutscher Vizemeister in dieser Disziplin hinter dem Ersten aus dem Vorkampf Matthias Mayer und vor dem Drittplatzierten Olaf Hübsch, der sich im Endkampf noch am Drittplatzierten aus dem Vorkampf, Norbert Machat, vorbeischleichen konnte.

Jochen Stoll, der sich in der Einzelwertung durch einen vierten Platz der Einzelwertung bei den Württ. Meistersvhaften ebenfalls für die Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft mit dem Ordonnangewehr geschlossene Visierung qualifiziert hatte, belegt in der Einzelwertung dieser Disziplin, mit sehr hervorragenden 341 Ringen, seinem persönlichen Rekord in dieser Disziplin, Platz 29 in einem 122 Teilnehmer umfassenden Feld von Einzelstartern.

Wir gratulieren den Teilnehmern zu diesen Erfolgen!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (swb-freudenstadt-2016-10-07.pdf)Schwabo Bericht[Bericht Schwarzwälder Bote]133 kB
Diese Datei herunterladen (T - tag_2.pdf)Ergebnis Tag II[Ergebnis DM 16 Ordonnanz geschlossen]68 kB
Diese Datei herunterladen (T - tag_1.pdf)Ergebnis Tag I[Ergebnis DM 16 Ordonnanzgewehr offen]79 kB

Große Erfolge feierten bei den deutschen Meisterschaften in München die Pistolenschützen der SGi Grüntal-Frutenhof.

Herausragend die Leistung des neuen Titelträgers Christoph Lutz bei den Junioren B und der Mannschaftssieg der Junioren A.

v.l.: Marius Lutz, Christoph Lutz, Philipp Holzner

In seinem ersten Jahr in der Juniorenklasse B ist Christoph Lutz in München einen beindruckenden Einstand als deutscher Meister 2016 mit der Schnellfeuerpistole gelungen.
Nachdem er an der Seite von Christian Reitz eine Woche vor dessen Olympiasieg seine gute Form bereits bei der deutschen Rangliste in Suhl unter Beweis stellen konnte, ließ er alle Konkurrenten deutlich hinter sich. Nach einer starken Serie ohne einen Ausreißer nach unten (94, 95, 91, 95, 97, 91) holte er den Titel mit 563 Ringen vor Thilo Wehr (SV Harsefeld, 550) und Robin Januszek (SpSch Speicher, 547). Auf Platz 18 landete mit Robin Walter der zweite Vertreter der SGi Grüntal-Frutenhof mit 495 Ringen.
Auch die Mannschaft wurde überlegen deutscher Meister mit der Schnellfeuerpistole. Am Teamergebnis von 1657 Ringen und damit dem deutlichen ersten Platz vor den SpSch Speicher (1619) und SSG Dresden (1585) waren Christoph Lutz (563), Marius Lutz (550) und Philipp Holzner (544) beteiligt.

Bitte im Anhang kompletten Bericht des Schwarzwälder Boten lesen!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bericht-SWDSZ-18-Eichert-2016.pdf)Bericht SWDSZ DM München[Bericht SWDSZ DM 2016 München von Philipp Eichert]387 kB
Diese Datei herunterladen (digiPaper_FF67BD03481ED7498CCAC5BCB2A7D208.pdf)Bericht DM München 2016[Bericht Schwabo DM München 2016]808 kB
   

anstehende Termine  

Mär
26

So 26.03.2017

Mär
28

Di 28.03.2017 19:00 - 22:00

Mär
30

Do 30.03.2017 19:00 - 22:00

Mär
31

Fr 31.03.2017 18:00 - 21:00

Mär
31

Fr 31.03.2017 20:00 - 23:30

Apr
1

Sa 01.04.2017 - So 02.04.2017

Apr
1

Sa 01.04.2017 15:00 - 18:00

Apr
2

So 02.04.2017 10:30 - 12:30

   

Werbung: Amazon  

Amazon.de

   
Copyright © 2017 Schützengilde Grüntal-Frutenhof e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2015 - SGi Grüntal-Frutenhof e.V.